Die Freiheitlichen

Südtirol zuerst
2 Promille für die Freiheitlichen
Mittwoch, den 25. März 2015 um 14:20 Uhr

2 Promille neu1Ab 2015 haben Steuerpflichtige drei verschiedene Optionen, die miteinander nicht korreliert sind und auch alle drei in Anspruch genommen werden können, um einen Teil Ihrer Steuer zu spenden. Es handelt sich dabei um die 8 Promille, die man der Kirche, einer religiösen Institution oder dem Staat für soziale Zwecke zuweisen kann, die 5 Promille, die man einem Verein, der Forschung oder einem anderen sozialen Zweck zuweisen kann, und die 2 Promille, die man einer politischen Partei zuweisen kann. Dabei entstehen für den Steuerzahler keine zusätzlichen Kosten, im Gegenteil, nimmt man diese Optionen nicht wahr, fließt das Geld direkt in die Staatskassen.

 
Freiheitliche fordern Auskunft über neue Flüchtlingsunterkünfte
Mittwoch, den 27. Mai 2015 um 15:08 Uhr
1 pius leitnerDer Freiheitliche Landtagsabgeordnete Pius Leitner zeigt sich verwundert über die „Geheimnistuerei“ des Landeshauptmanns hinsichtlich der geplanten neuen Flüchtlingsunterkünfte im Land. Arno Kompatscher erklärte gestern, dass sieben fixe Unterkünfte für Flüchtlinge – in jeder Bezirksgemeinschaft eine – ausfindig gemacht worden s…
 
Nanomedizin mit Risikofaktor – vielversprechendes Diagnose- und Therapienovum bei Krebs & Co
Mittwoch, den 27. Mai 2015 um 14:55 Uhr
7 Tamara Oberhofer(Noch) keine Anwendung im Südtiroler Sanitätsbetrieb – Risiken sind zu prüfen Die Freiheitliche Landtagsabgeordnete Tamara Oberhofer setzte sich mit der neuen Technologie der Nanomedizin und deren Ansätze in Südtirol auseinander. Die Nanomedizin weckt große Hoffnungen und Erwartungen, etwa für die Therapie von Krebs oder als Mi…
 
Nachwachsende Rohstoffe in Südtirol
Dienstag, den 26. Mai 2015 um 14:30 Uhr
6 Walter BlaasKaum Anbaumöglichkeiten – keine Landesbeiträge – widrige Klimaverhältnisse – mit Ausnahme Wald-Holz-Sektor Aufgrund der irrationalen Sanktionspolitik der EU gegenüber der russländischen Föderation, der Rohstoffteuerungen und der globalen Konfliktherde werden die Forderungen nach einer autarken Versorgung immer lauter. Nachwachs…
 
Europa ist Südtirol Gerechtigkeit schuldig und die heißt: Freistaat Südtirol!
Samstag, den 23. Mai 2015 um 13:57 Uhr
4 Sigmar StockerWir brauchen Bruno Vespas Hass und Unwissenheit nicht. Heute jährt sich der 100. Jahrestag des Kriegseintritts Italiens gegen Österreich-Ungarn. In der Folge dieses Krieges wurde Tirol gewaltsam geteilt, Südtirol vom Vaterland Österreich gerissen und Italien zugesprochen. „Südtirol hat eine sehr turbulente und leidige Geschich…
 
Wildbachverbauungen: Schutz vor Naturgewalten
Freitag, den 22. Mai 2015 um 09:00 Uhr
6 Walter BlaasJahresprogramm in der Höhe von 12,3 Millionen Euro – ökomorphologische Verbesserungen Mit der Verbauung von Wildbächen und dem Errichten von Schutzbauten soll der Gefahr, die vom Wasser der Flüsse und Bäche ausgeht, begegnet werden. Mit Wildbachverbauungen werden bauliche Maßnahmen an Flussläufen bezeichnet. Der Freiheitliche L…
 
Land investiert Millionen in die Revitalisierung von Fluss- und Uferzonen
Freitag, den 22. Mai 2015 um 08:43 Uhr
6 Walter BlaasDer Freiheitliche Landtagsabgeordnete Walter Blaas informierte sich in einer Landtagsanfrage über die Revitalisierungsprogramme des Landes. Diese sollen Bäche und Flüsse, die vor wenigen Jahrzehnten aus Gründen des Hochwasserschutzes begradigt worden sind, einer Renaturierung zuführen, sprich besser in das natürliche Landschafts…
 
Immer mehr Südtiroler Unternehmen in ausländischem Besitz
Donnerstag, den 21. Mai 2015 um 13:20 Uhr
6 Walter BlaasDer Freiheitliche Landtagsabgeordnete Walter Blaas forderte in einer Anfrage Auskunft darüber, wieviele Unternehmen in Südtirol in ausländischem Besitz sind. Aus der Antwort von Landeshauptmann Arno Kompatscher geht hervor, dass die Anzahl der Südtiroler Betriebe, welche sich in ausländischem Besitz befinden, stetig wächst. War…
 
Klarheit beim Flüchtlingslager in der Gemeinde Pfitsch
Donnerstag, den 21. Mai 2015 um 10:12 Uhr
1 pius leitnerFreiheitliche Fraktion im Landtag interveniert auf verschiedenen Ebenen Unmittelbar nachdem die Einrichtung eines Flüchtlingsaufnahmezentrums in der Gemeinde Pfitsch bekannt wurde, reagierte die Freiheitliche Landtagsfraktion mit Anfragen zur Klärung der Vorgehensweise der Südtiroler Landesregierung. Fraktionssprecher und Landt…
 
SVPD-PATT-Koalition im Regionalrat am Ende?
Donnerstag, den 21. Mai 2015 um 07:44 Uhr
1 pius leitnerDie Region selbst hat die Zukunft hinter sich! Der Freiheitliche Fraktionssprecher im Landtag, Pius Leitner, bezeichnet die aktuelle Regierungskrise in der Region als Chance, diese Zwangsinstitution endlich abzuschaffen. Die Region habe im Grunde ihre Zukunft längst hinter sich und nur die wiederholten Wiederbelebungsversuche l…
 
Gedenken in Innsbruck – Feiern in Bozen?
Donnerstag, den 21. Mai 2015 um 07:24 Uhr
1 pius leitnerItaliens seltsames Verständnis von Frieden und Verständigung - Müssen wir am Sonntag auch noch „24 maggio“ singen? „Dem italienischen Ministerratspräsidium muss man wegen der Anordnung, am 24. Mai, anlässlich des Kriegseintritts Italiens gegen Österreich/Ungarn vor 100 Jahren, die öffentlichen Gebäude feierlich zu beflaggen, zu…
 
Freiheitliche Studenten Südtirols
Mittwoch, den 20. Mai 2015 um 09:32 Uhr
5 Michael DemanegaDie „Freiheitlichen Studenten Südtirols“ sind die Vereinigung von Studenten, die sich auf Grundlage eines freiheitlichen Weltbilds und unserer Südtiroler und Tiroler Identität für die Belange und Interessen der Südtiroler Studierenden einsetzen wollen. Dazu gehören Vernetzung und Mitsprache im Rahmen einer sachlichen Studentenve…
 
Freiheitliche Landtagsfraktion trifft People First Südtirol
Dienstag, den 19. Mai 2015 um 14:28 Uhr
2015-05-19 09.08.40Die Landtagsfraktion der Freiheitlichen traf sich gestern mit einer Vertretung von People First Südtirol, um über die Anliegen der Menschen mit Beeinträchtigung zu diskutieren. In einer offenen und ungezwungenen Aussprache brachten die Vertreter von People First Südtirol die Anliegen vor. Es ging vor allem um die Bereiche Arbeit…
 
Flüchtlingsdrama muss an der Wurzel bekämpft werden
Dienstag, den 19. Mai 2015 um 11:00 Uhr

DSC 0013

Verteilungsplan lenkt von den Ursachen ab und hat bestenfalls Placebo-Effekt

Das anhaltende Flüchtlingsdrama stellt für die europäischen Staaten, aber auch für die Länder und Gemeinden eine besondere Herausforderung dar. Allerdings gewinnt man den Eindruck, dass die EU und ihre Mitgliedstaaten hilflos und ohne klare Strategie vorgehen. Anstatt die Ursachen der aktuellen „Völkerwanderung“ zu bekämpfen, beschränkt man sich in erster Linie auf das Verteilen der Flüchtlinge. Der lasche Umgang mit Asyl und Einwanderung – wobei diese beiden unterschiedlichen Begriffe immer öfter verwechselt oder vermischt werden – hat eher eine Sogwirkung ausgelöst als dass mehr Klarheit geschaffen wurde.

 
Zustand der Südtiroler Wald- und Forstgebiete
Montag, den 18. Mai 2015 um 12:59 Uhr
6 Walter BlaasHälfte der Landesfläche bewaldet - 83 Prozent „gesunder Wald“ in Südtirol – 21.000 Waldbesitzer Südtirol zeichnet sich in seiner landschaftlichen Prägung durch flächendeckende Wald- und Forstgebiete aus. Sie sind nicht nur ein wichtiger Umweltfaktor und sorgen für eine angenehme Luftqualität, sondern dienen auch der wirtschaftl…
 
Innichen nach der Schließung der Geburtenstation
Montag, den 18. Mai 2015 um 07:22 Uhr
7 Tamara OberhoferFrauen aus dem Hochpustertal entbinden in Bruneck – Personalstand konnte gehalten werden Die Freiheitliche Vizeparteiobfrau und Landtagsabgeordnete Tamara Oberhofer setzt sich in ihrer Arbeit mit der Sanitätsreform und den der geplanten Schließung der Geburtenstationen auseinander. Das endgültige Aus für die Abteilung in Innich…
 
Blaas fordert Auskunft über „Urban Mining“ in Südtirol
Freitag, den 15. Mai 2015 um 07:34 Uhr
6 Walter BlaasSeit 1993 sind 80 Bauschuttrecyclinganlagen errichtet worden Die Stadtschürfung, auch bekannt als „Urban Mining“, bezeichnet ein Konzept zur Gewinnung von Ressourcen im urbanen Bereich, die erneut gewonnen und verarbeitet werden. Aus alten Gebäuden, im Straßenbau und auf Mülldeponien lassen sich bestimmte Rohstoffe wiedergewinn…
 
Internationaler Tag der Familie:
Donnerstag, den 14. Mai 2015 um 15:58 Uhr
7 Tamara OberhoferSüdtirols Familien in den Mittelpunkt der Politik rücken Zum heutigen internationalen Tag der Familie weist die freiheitliche Landtagsabgeordnete Tamara Oberhofer auf die Bedeutung der Familie als Grundsäule der Gesellschaft hin. Eltern prägen ihre Kinder und somit die Zukunft, deshalb müssen Südtirols Familien verstärkt in den…
 
Bettelei in Zügen
Donnerstag, den 14. Mai 2015 um 10:34 Uhr
6 Walter BlaasEine Problematik, die der Landesregierung nicht bekannt war In den Regionalzügen von Trenitalia werden immer wieder Fahrgäste von Bettlern belästigt. Vor allem in den Zügen, die auf der Strecke Brenner-Meran verkehren, ziehen ausländische Bettler von Wagon zu Wagon und legen Bittkarten neben die Fahrgäste her. Auf diesen Schild…
 
EU ist auf dem Holzweg – Zwangsverteilung der Flüchtlinge ist keine Lösung!
Donnerstag, den 14. Mai 2015 um 10:09 Uhr
1 pius leitnerQuotenregelungen überall – was hat das mit Gerechtigkeit zu tun? „Was mit der Zwangsverteilung der Flüchtlinge auf dem Gebiet der EU auf den ersten Blick als gerechte Lösung erscheinen mag, ist in Wirklichkeit das Eingestehen der eigenen Hilflosigkeit. Die EU hat in Sachen Einwanderung grundsätzlich und in Sachen Asyl in besond…
 
Der Zentralstaat lässt grüßen
Donnerstag, den 14. Mai 2015 um 07:41 Uhr
Walter Blaas und Simon AuerErneuter Vorstoß gegen autonome Regionen – Südtirol vorerst noch nicht betroffen Mit Gewissheit vermeldet Rom alle paar Monate neue Vorstöße gegen die Sonderautonomien. So mag dieses Mal Südtirol nicht direkt betroffen sein, aber der Vorschlag des Bürgermeisters von Catania und italienischen Gemeindenverbandspräsidenten, Enzo B…
 

Aktuelle Leserbriefe

26.5.2015

Tschögglberg Monzoccolo

News image

Das Landesamt für Natur, Landschaft und Raumentwicklung hat im vergangenen Jahr im Landschaftsschutzgebiet am...

27.3.2015

Skandalokratie

News image

Die Südtiroler Politik ist im schlechtesten Sinne das, was man eine „Skandalokratie“ nennen kann....

9.3.2015

Jagd

News image

Die Jagd ist immer für eine Schlagzeile gut. Es wird sich zeigen, ob künftig...

27.2.2015

Felix Ermacora

News image

Der 20. Todestag von Prof. Felix Ermacora ist anscheinend spurlos an Südtirol vorübergegangen. Als...

23.2.2015

Südtirol quo vadis?

News image

Spät, aber doch scheint nun auch die Politik in Deutschland erkannt zu haben, dass...

19.2.2015

Autonomiekonvent

News image

Was sich „Autonomiekonvent“ nennt, ist eigentlich eine Erfindung des Partito Democratico und das exakte...

13.2.2015

Ukraine-Konflikt

News image

Es ist für einen Normalsterblichen äußerst schwierig zu verstehen, was derzeit in der bzw....

22.1.2015

Vollautonomie?

News image

Die Idee Vollautonomie wurde um 1990 herum in SVP-Kreisen als Antwort auf die bundesdeutsche...

9.1.2015

Sozialwohnungen

News image

Leserbriefschreiber Christian Waschgler hat festgehalten, dass 37,68% der Gesuche für Sozialwohnungen von Nicht-EU-Bürgern stammen....

Mehr unter: Leserbriefe

Landtagsanfragen

27.5.2015

Trenitalia - SAD

Das Land hat mit der Bahngesellschaft Trenitalia einen Mehrjahresvertrag unterzeichnet. Jeder von Trenitalia...

27.5.2015

Sozialgenossenschaft Mensa Brixen

In der Anfrage Nr. 21/04/15 zur aktuellen Fragestunde erklärte Landesrat Tommasini, dass innerhalb...

27.5.2015

RAI Südtirol – Finanzierung

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk RAI Südtirol wird mittels eingehobenen Gebühren und öffentlicher Mittel als...

27.5.2015

Kompaktleuchtstofflampen - Risiken und Gefahren

Die EU-Kommission beschloss mit Ende des Jahres 2008, die Produktion von konventionellen Glühlampen...

27.5.2015

Elektrogenossenschaft GOMION

Dem Unterfertigten wurde mitgeteilt, dass die Elektrogenossenschaft GOMION (Gemeinde St. Leonhard i. P.)...

26.5.2015

Zusatzmaut "Toll+"

Die Arbeitsgruppe "Güterkraftverkehr" hat der Landesregierung ein Grundsatzpapier zur Verlagerung des Güterschwerverkehrs auf...

Mehr unter: Anfragen Landtag

Aktuelle Fragestunde

21.5.2015

Flüchtlingsaufnahmezentren in Südtirol

In Südtirol dienen mehrere Kasernen und Einrichtungen zur vorläufigen Unterbringung von Flüchtlingen. Die...

14.5.2015

Wohnbauförderung

Seit 1. Mai 2015 gelten neue Kriterien für den geförderten Wohnbau. Wegen der...

14.5.2015

Riggertalschleife - Bleibt Franzensfeste ein Verkehrsknotenpunkt

Im Rahmenabkommen zwischen Land und der italienischen Eisenbahngesellschaft RFI ist u. a. die...

14.5.2015

Regionaler IRPEF-Zuschlag

Der Südtiroler Landtag hat am 13. Februar 2014 einen Antrag der Freiheitlichen zum...

13.5.2015

Mitarbeitergespräche bei der Landesverwaltung

Unter dem Art. 5, Punkt 8 des Verhaltenskodexes für das Landespersonal steht geschrieben...

13.5.2015

Fusion zwischen SEL und AEW

Die Wettbewerbsbehörde hat ein Verfahren zur geplanten Fusion von SEL und AEW eingeleitet....

Mehr unter: Fragestunde

Freiheitliche Sprechzeiten

9 walter blass fp035 63035L. Abg Walter Blaas
Sprechzeit: Mo. 10-12.00 Uhr
Kontakt per E-Mail

1 pius leitnerL. Abg. Pius Leitner
Sprechzeit nach Vereinbarung
Kontakt per E-Mail

L. Abg. Ulli Mair L. Abg. Ulli Mair
Sprechzeit nach Vereinbarung
Kontakt per E-Mail

4 Sigmar Stocker L. Abg. Sigmar Stocker
Sprechzeit nach Vereinbarung
Kontakt per E-Mail

7 Tamara Oberhofer

L. Abg Tamara Oberhofer
Sprechzeit: Di. 10-12.30 Uhr
Kontakt per E-Mail 

Freiheitlicher Kontakt

Parteibüro der Freiheitlichen
Kirchgasse 62
39018 Terlan
Tel.: 3663801891
E-Mail: info@die-freiheitlichen.com


Fraktionsbüro der Freiheitlichen
Silvius-Magnago-Platz 6
Südtiroler Landtag - 4. Stock
39100 Bozen
Tel.: 0471 946 212
Fax: 0471 946 301
E-Mail: freiheitliche@landtag-bz.org



Sie sind hier  : Start