Werden „auffällige Asylwerber“ auch in Südtirol überwacht?

Veröffentlicht am 28.07.2016
Freiheitliche Landtagsanfrage

Der Freiheitliche Landesparteiobmann und Landtagsabgeordnete Walter Blaas will Klarheit zur Überwachung von auffälligen Asylwerbern in Südtirol erhalten. Das österreichische Innenministerium hat ein Frühwarnsystem zum Erkennen von potentiellen Terroristen in den Asylunterkünften eingerichtet. Eine spezielle Truppe geht Verdachtsfällen nach und kontrolliert auffällige Asylwerber.

„Aufgrund der jüngsten Ereignisse und der terroristischen Attacken in Deutschland und Frankreich fragen sich viele Südtiroler, ob die hier untergebrachten Asylwerber entsprechend überwacht werden“, hält der Freiheitliche Landtagsabgeordnete in einer Aussendung einleitend fest. „Aus diesem Grund müssen Informationen zur Überwachungstätigkeit von auffälligen Asylwerbern eingeholt werden“, so Blaas.