Walter Blaas gratuliert der AfD zum großartigen Wahlerfolg in Mecklenburg-Vorpommern

Veröffentlicht am 06.09.2016
Der Obmann der Südtiroler Freiheitlichen Walter Blaas gratuliert der AfD (Alternative für Deutschland) für das großartige Wahlergebnis von 21%, das sie heute aus dem Stand bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern erreichen konnte.

Signifikant ist auch der Umstand, dass im bürgerlichen Lager die Traditionspartei CDU ihr historisch schlechtestes Landesergebnis eingefahren hat. Dieses Wahlergebnis ist in erster Linie auf die wachsenden Probleme des Landes zurückzuführen, welche die bisher im Landtag vertretenen Parteien nicht mehr lösen können. Für den Obmann der Freiheitlichen hat diese Wahl sehr klar zum Ausdruck gebracht, dass heikle Themen wie jene der Asylthematik, Einwanderung und Arbeitsmarktpolitik nicht länger auf die lange Bank geschoben werden können, schließlich erwarten sich die Menschen klare Antworten auf die heranwachsenden Probleme.

Insgeheim ist das schlechte Abschneiden der CDU auch eine bittere politische Niederlage für die Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel, die in ihrem Heimatland den Kanzlerbonus nicht ausspielen konnte.

Der Obmann der Südtiroler Freiheitlichen hofft abschließend, dass mit dem hervorragenden Abschneiden der AfD in Mecklenburg-Vorpommern allmählich die Weichen für eine strengere Einwanderungs- und Asylpolitik sowohl auf Bundesebene als auch in Europa gestellt werden.

Walter Blaas
Obmann der Südtiroler Freiheitlichen