Tiroler Zeitmodell der Berufsmatura nicht möglich - Pilotprojekt berufsbegleitender Lehrgang gescheitert

Veröffentlicht am 11.10.2017
In einer Anfrage zur aktuellen Fragestunde des Südtiroler Landtages informierte sich der Freiheitliche Landtagsabgeordnete Hannes Zingerle über einige Fakten bzgl. Berufsmatura in Südtirol.
Das von Zingerle vorgebrachte Zeitmodell der Tiroler Berufsmatura, welches einen variablen zeitlichen Einstieg in die verschiedenen Prüfungsmodule ermöglicht,  ist aufgrund der staatlichen Bestimmungen in Südtirol nicht umsetzbar, geht aus der Antwort von Landesrat Achammer hervor.
Überrascht war Zingerle von der Tatsache, dass das Pilotprojekt, welches den Lehrlingen in Südtirol die Möglichkeit gibt, über einen Lehrvertrag einen zweijährigen berufsbegleitenden Lehrgang zu besuchen, aufgrund der zu geringen Anzahl an Teilnehmern nicht gestartet werden konnte.

Der genaue Schriftverkehr zur Anfrage ist unter folgendem Link abrufbar:
http://www.die-freiheitlichen.com/de/arbeit/anfragen/anfragen/show/berufsmatura.html