Sofortige Abschiebung von Illegalen muss Gebot der Stunde sein

Veröffentlicht am 13.04.2017
Wahrung des Rechts, der Ordnung und der Sicherheit

Die Sicherheitskräfte konnten einen marokkanischen Staatsbürger, der sich in Kardaun aufhielt, als Illegalen identifizieren und dem Verfahren zur Abschiebung übergeben. Der Freiheitliche Landesparteiobmann Walter Blaas fordert mit Nachdruck die sofortige Abschiebung der sich illegal aufhaltenden Personen.

„Im Sinne des Rechts, der Ordnung und der öffentlichen Sicherheit sind Illegale umgehend abzuschieben“, erklärt der Freiheitliche Landesparteiobmann in einer Aussendung einleitend. „Mit der steigenden Anzahl an illegalen Einwanderern, abgelehnten Asylwerbern und Glücksrittern steigt das Sicherheitsproblem im Land. Die dringende Herausforderung der Problematik darf von der verantwortlichen Politik nicht länger ignoriert werden“, so der Freiheitliche Landesparteiobmann.

„Die Politik muss endlich die bestehenden gesetzlichen Lücken schließen und mit den Drittländern verbindliche Rückführungsabkommen auf den Weg bringen“, fordert Blaas.

„Wir Freiheitliche unterstreichen erneut unsere Forderungen, um dem Chaos Herr zu werden“, betont der Obmann abschließend und verweist auf die folgenden Maßnahmen:

-       Schutz der Außengrenzen;
-       Abschiebung der illegalen Einwanderer;
-       Verschärfung des Asylrechts;
-       Ausweisung von kriminellen Ausländern;
-       Einheimische zuerst;