Kindergartenzeiten sind nicht zu kürzen, Herr Landesrat Achammer

Veröffentlicht am 27.06.2016
Südtiroler Familien werden im Regen stehen gelassen – Kontraproduktive SVP-Politik

Der Freiheitliche Landesparteiobmann und Landtagsabgeordnete Walter Blaas kritisiert die Kürzung von Kindergartenzeiten. SVP-Pleitepolitik wird auf Familien abgeschoben.

„Während die Geschäftsöffnungszeiten ausgeweitet wurden, die Arbeitszeiten sich verlängert haben und die Anforderungen gestiegen sind, kürzt die SVP-Landesregierung die Kinderbetreuungszeiten“, kritisiert der Freiheitliche Landtagsabgeordnete.

„Die SVP und insbesondere Landesrat Achammer wälzen ihre Pleitepolitik an Südtirols Familien ab. Der zuständige Landesrat soll den berufstätigen Eltern erklären, wie sie Familie und Beruf noch unter einem Hut bringen sollen, wenn die entsprechenden Angebote abgebaut werden. Selbst in südlicheren Regionen ist die Kinderbetreuung ganztägig gewährleistet“, so Blaas in einer Aussendung abschließend.