Freiheitliche besuchen Kloster Marienberg

Veröffentlicht am 16.06.2016
Die Freiheitliche Landtagsfraktion stattete vor kurzem dem Kloster Marienberg in Burgeis einen Besuch ab. Abt Markus Spanier führte die Landtagsabgeordneten und ihre Mitarbeiter durch die alten Klostergemäuer. Die Freiheitlichen zeigten sich beeindruckt von der Geschichte und den Räumlichkeiten des Klosters.

Nach einer Anreise mit dem Vinschger Zug empfing Abt Markus Spanier die Freiheitliche Fraktion im Kloster hoch über Burgeis. Der Abt klärte die Abgeordneten und ihre Mitarbeiter zunächst über die traditionsreiche Geschichte des Klosters auf, ehe er die Gruppe durch die Klosterräumlichkeiten samt Kirche, Sakristei, Krypta und Chorgestühl führte. Besonders von der Krypta mit ihren alten Fresken zeigten sich die Freiheitlichen beeindruckt.

Den Abschluss des Klosterbesuchs bildete ein Rundgang durch das neu errichtete Museum des Klosters sowie eine Besichtigung des Weinkellers. Der Freiheitliche Fraktionssprecher Pius Leitner bedankte sich abschließend bei Abt Markus Spanier für die tolle Führung und wünschte dem noch jungen Abt viel Erfolg für die weiteren Tätigkeiten der Klostergemeinschaft.