50 Jahre Landesfeuerwehrschule Südtirol - 50 Jahre Schutz für Volk und Heimat

Veröffentlicht am 06.05.2016
Aufbau einer Südtiroler Feuerwehrschule war eine wichtige und richtige Entscheidung

Die Landesfeuerwehrschule Südtirol feiert heuer ihr 50-jähriges Bestehen. War sie anfänglich in Naturns angesiedelt, anschließend in Bozen, hat sie nun eine gut ausgestattete Bleibe in Vilpian. Und in Vilpian wird sie morgen einen Tag der offenen Tür abhalten, wo nicht nur „Florianijünger“ das Können bzw. die Ausbildung der Feuerwehrleute verfolgen und mehr darüber in Erfahrung bringen können.

„Der Aufbau einer Feuerwehrschule vor 50 Jahren war eine wichtige und richtige Entscheidung der damaligen Initiatoren und der Politik. Erstens müssen wir uns immer vor Augen halten, dass Italien die Ehrenamtlichkeit, wie wir Südtiroler sie haben, nicht kennt und somit das nötige Verständnis dafür fehlt. Zweitens garantiert diese eigene Feuerwehrschule eine Unabhängigkeit Südtirols und eine Garantie des Unterrichts in der deutschen Muttersprache. Drittens ist es besonders heute wichtig, dass die Feuerwehrleute unseres Landes in der Ausbildung immer wieder auf den neuesten Stand gebracht werden und somit auch in puncto eigener Sicherheit stetig lernen“, schreibt der freiheitliche Landtagsabgeordnete Sigmar Stocker in einer Aussendung.

„Das Feuerwehrwesen und die damit verbundene Feuerwehrschule sind ein unersetzbarer Grundpfeiler der Hilfskette, wenn Hilfe im Land nötig ist. Auch wenn die finanziellen Mittel zurecht gebündelt werden müssen und manchmal gerne deshalb die zu vielen Feuerwehren kritisiert werden, so ist mir lieber eine zu viel als eine zu wenig. Denn diese Kritiker sind dann auch die ersten, die schreien, wenn die Hilfe nicht oder zu spät kommt, oder das Gerät fehlt usw. Und eine Feuerwehr ist weiters nicht nur für die Hilfe zuständig, sondern fördert auch die Kameradschaft in der Gesellschaft und dies ist in der heutigen Zeit ein immer größerer und wichtigerer Aspekt“, so Stocker weiter.

„Ich wünsche der Feuerwehrschule Südtiroler weiterhin ein gutes Gelingen und mögen viele Jugendliche den Weg zur Feuerwehr und somit in die Feuerwehrschule zur sehr sinnvollen Freizeitgestaltung finden. 50 Jahre Landesfeuerwehrschule Südtirol bedeutet 50 Jahre Schutz für Volk und Heimat. Dafür sei gedankt und zum Jubiläum gratuliert!“ so Stocker abschließend.