Flüchtlinge

Veröffentlicht am 28.12.2016
Hab ich alles richtig verstanden?
Südtirol hat kein Sicherheitsproblem,
der Islam hat nichts mit dem Terrorismus zu tun,
alle Zuwanderer, egal ob illegale oder Flüchtlinge, sind willkommen,
Geld ist genug für alle da und solidarisch sind wir sowieso,
wenn jemand ausrastet, ist die Gesellschaft schuld,
wer als Einheimischer auch nur die leiseste Kritik übt, ist ein Rassist,
wer die Heimat schützen will, ist ein Nazi,
wer vergewaltigt wird, hat provoziert,
von den Zuwandern etwas einzufordern, ist unmenschlich,
wer vor Gefahren warnt, ist ein Angstschürer,
wer Recht und Ordnung verlangt, ist autorität und intolerant,
wer sich den Berufs-Toleranten nicht fügt, wird ausgegrenzt,
die „Wahrheit“ der Medien zu hinterfragen, ist Anmaßung,
die aktuelle Politik in der Flüchtlingsfrage ist alternativlos...

Ach ja – und die Erde ist eine Scheibe!
Trotz allem, wir dürfen nicht resignieren und müssen mit klarem Kopf den Herausforderungen begegnen.
Wenn man sein Herz öffnet, muss man deswegen nicht die Vernunft ausschalten!

L. Abg. Pius Leitner