Sanierung der Brücke der Brennerstraße bei Franzensfeste

02-11-17
Seit geraumer Zeit wird die Brücke der Brennerstraße, welche durch das Dorf Franzensfeste führt, saniert. Die Brücke ist einspurig befahrbar, was eine Ampelregelegung notwendig macht. Rückstaus und schwierige Verkehrssituationen gehören daher seit Langem zum Alltag in Franzensfeste.
Daraus ergeben sich folgende Fragen an die Landesregierung verbunden mit der Bitte um schriftliche Antwort:
1. Wann wurde mit den Sanierungsarbeiten an der besagten Brücke begonnen?
2. Bis zu welchem Zeitpunkt sollen die Arbeiten abgeschlossen und die Brücke wieder auf beiden Spuren befahrbar sein?
3. Wurde der Zeitplan der Arbeiten eingehalten? Wenn Nein, aus welchen Gründen nicht?
4. Welche besonderen Schwierigkeiten haben sich bei der Brückensanierung ergeben?
5. Wie hoch sind die Kosten für die Sanierung und welche Körperschaft kommt hierfür auf?

L.Abg. Walter Blaas

Antwort von Landesrat Florian Mussner vom 23.10.:

In Bezug auf die obgenannte Landtagsanfrage kann ich Folgendes mitteilen:
1. Die Sanierungsarbeiten an der Brücke haben am 21.06.2016 begonnen.
2. Die Arbeiten werden im Frühling 2018 abgeschlossen. Die Brücke ist seit August 2017 (mit Ausnahme von einigen Tagen im Monat September) auf den beiden Spuren befahrbar.
3. Der Zeitplan der Arbeiten wurde eingehalten. Verkehrstechnische Einschränkungen, die im Zusammenhang mit Straßenbauarbeiten unumgänglich sind, konnten auf ein Mindestmaß begrenzt werden.
4. Bei der Brückensanierung haben sich keine technischen Schwierigkeiten ergeben.
5. Die Kosten betragen insgesamt 872.160,63€ und die Autonome Provinz Bozen kommt hierfür auf.
Mit freundlichen Grüßen

Florian Mussner
Landesrat
Zurück zur Liste

 

Weitere Landtagsanfragen und Anfragen zur aktuellen Fragestunde im Landtag findet ihr unter folgendem Link:
http://www2.landtag-bz.org/de/datenbanken/akte/definition_suche_akt.asp
Einfach als Suchbegriff „Die Freiheitlichen“ oder den Namen des gewünschten Landtagsabgeordneten eingeben.